Region – was heute wichtig ist: Reaktionen auf Todesfahrt von Berlin / Mögliches Flüchtlings-Ankunftszentrum in Mannheim

Nach der Todesfahrt von Berlin am gestrigen Abend stimmen sich heute die Innenminister der Länder über das weitere Vorgehen ab. Gegen 12 Uhr wird in Baden-Württemberg eine Stellungnahme von Innenminister Thomas Strobl erwartet. Danach will die Polizei bekanntgeben, mit welchen Maßnahmen sie beispielsweise Weihnachtsmärkte schützen will – auch in der Region. Darüber berichten wir am Abend in RNF Life.

Ein weiteres Thema, das besonders die Städte Mannheim und Heidelberg betrifft, sind die Pläne der Landesregierung, ein Ankunftszentrum für Flüchtlinge in Mannheim einzurichten. Als mögliche Standorte gelten die noch vom US-Militär betriebene Coleman-Kaserne im Mannheimer Norden, das eigentlich für die Bundesgartenschau 2023 vorgesehene Gelände der Spinelli-Kaserne in Mannheim-Feudenheim oder – sollte es nicht Mannheim werden – die Tompkins-Kaserne in Schwetzingen. Der künftige Standort soll die Aufgaben übernehmen, die bisher im Heidelberger Patrick-Henry-Village abgewickelt werden. Der Mannheimer Gemeinderat will am Abend eine Resolution zu den Plänen des Landes beschließen, hat aber noch keine gemeinsame Position. Auch zu diesem mehr am Abend in RNF Life. (rk)