Rhein-Neckar-Kreis: Mehr Einbürgerungen

824 Menschen aus 78 Ländern wurden 2016 im Rhein-Neckar-Kreis eingebürgert. Das sind fast 100 mehr als im Vorjahr. Mit 164 Einbürgerungen liegt die Türkei mit Abstand vorne. An zweiter Stelle folgen Staatsangehörige der Republik Kosovo, gefolgt von Italien mit 43 Einbügerungen. Der Brexit wirkt sich auch auf die Region aus. Im Vergleich zum Vorjahr wurden mehr als doppelt so viele Briten deutsche Staatsangehörige. 2015 waren es noch 10, im vergangenen Jahr bereits 22 Einbürgerungen. (asc)