Rhein-Neckar-Kreis: Schnelles Internet

Die Gemeinden des Rhein-Neckar-Kreises planen einen flächendeckenden Breitband-Internet-Anschluss. Das beschloss der Kreistag einstimmig. Um alle 54 Städte und Gemeinden zu versorgen, ist ein Trasse von rund 300 Kilometern Glasfaserkabel nötig. Da bereits 200 Kilometer ausgebaut sind, beschränken sich die Kosten auf 12,4 Milionen Euro. Die ersten Trassen sollen bereits 2015 in Betrieb gehen. Bis 2030 sollen rund 240 000 Haushalte angeschlossen sein, die Kosten dafür liegen bei 250 Millionen Euro. cag