Rhein-Neckar Löwen holen EHF-Cup

Nantes. Die Rhein-Neckar-Löwen haben ihren ersten Titel gewonnen. Im Finale des EHF-Cups besiegten die Badener Gastgeber HBC Nantes vor ausverkauftem Palais des Sports de Beaulieu  mit 26:24. Beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe, in der sehr physisch geführten Partie überzeugten die Gelbhemden vor allem durch großen Einsatz, eine konsequente Defensivarbeit und die bessere Chancenverwertung. Bei Halbzeit führten die Löwen mit 16:12. In der zweiten Hälfte kam Nantes bis auf zwei Tore heran, das Spiel entwickelte sich zu einer Zitterpartie. Mit einer starken Schlussphase sicherten sich die Badener den Sieg. Rund 250 Fans begleiteten die Mannschaft nach Nantes. Nach der Schluss-Sirene feierte die Mannschaft von Trainer Gudmundur Gudmundsson minutenlang auf der Platte. Am Samstag hatten die Löwen im Halbfinale Frisch Auf Göppingen mit 26:20 geschlagen. RNF übertrug beide Spiele  live. Die Nachberichte zum internationalen Triumph der Löwen am Dienstag in RNF Life und am Mittwoch (18:45 Uhr) im Magazin 7Meter. (wg)