Rimbach: Doppelt erwischt

Gleich zwei Mal innerhalb weniger Stunden erwischte die Polizei einen betrunkenen Autofahrer in Rimbach. Der 35-Jährige sei zunächst wegen eines eingeschalteten Warnblinkers angehalten und kontrolliert worden, teilte die Polizei mit. Der Mann hatte einen platten Reifen. Ein Atemalkoholtest ergab 1,61 Promille. Der 35-Jährige musste sein Auto abstellen und den Führerschein abgeben. Zwei Stunden später schnappten die selben Beamten den Mann erneut –  er versuchte, seinen Wagen wegzufahren. Dafür kassierte er Anzeigen wegen Trunkenheit am Steuer und Fahren ohne Fahrerlaubnis. (ah)