Rimbach: Zug erfasst Traktor-Gespann

An einem unbeschrankten Bahnübergang in Rimbach erfasste gestern eine Regionalbahn den Anhänger eines Schleppers. Das Gespann kippte um, der Traktorfahrer blieb ebenso unverletzt wie die 13 Fahrgäste der Regionalbahn. Sie wurden von der Feuerwehr nach Rimbach gebracht. Der Traktorfahrer war laut Polizei von einem Feldweg auf den Bahnübergang gefahren. Der Lokführer bremste, konnte aber den Zusammenprall nicht mehr verhindern. Er wurde leicht verletzt. Die eingleisige Strecke von Fürth nach Weinheim war gesperrt.(mf)