RNK: K 4125 zwischen Oberflockenbach und Gorxheimertal vor Vollsperrung

Die Kreisstraße (K) 4125 zwischen Oberflockenbach und Gorxheimertal wird ab dem 14. März 2016 voraussichtlich für acht Wochen voll gesperrt sein. Aufgrund eines Hangrutsches im Frühjahr 2015 ist diese Strecke seither nur halbseitig befahrbar. Während der vorbereitenden Arbeiten, die bereits am 24. Februar 2016 beginnen, ist die Strecke weiterhin halbseitig befahrbar. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt. Ab Mitte März beginnt dann die Vollsperrung.
Der Hang wird mit einem speziellen Steinschlagschutznetz gesichert, das mit Tiefenankern im Festgestein befestigt wird. Diese in Planung und Durchführung sehr aufwändige Maßnahme wird von einer Spezialfirma umgesetzt und kostet den Rhein-Neckar-Kreis voraussichtlich rund 200.000 Euro.

Der Verkehr wird während der Vollsperrung über die K 4124 und die Landesstraße (L) 3275 umgeleitet. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis und angepasste Fahrweise gebeten. (RNK)