Weinheim: Polizei bekommt Graffiti-Sprayer zu fassen

Die Polizei hat einen 19-jährigen Weinheimer ermittelt, der im Verdacht steht, seit Oktober 2016 für eine Reihe von Sachbeschädigungen verantwortlich zu sein. Wie es heißt, taggten der junge Mann zunächst in Laudenbach, später auch in Hemsbach, Weinheim und Hirschberg die Schriftzüge „FEST“ und „FONT“ auf Verteilerkästen. Den Schaden schätzt die Polizei auf 29.000 Euro. Einer der Täter wurde im Dezember 2017 in Weinheim von einer Videokamera aufgenommen. Nach, wie es heißt, langwierigen und aufwändigen Ermittlungen gelang es dem Polizeiposten Hemsbach einen Tatverdächtigen zu identifizieren. Am Freitagmorgen wurde seine Wohnung durchsucht. Dabei wurde neben Beweismaterial in diesem Fall auch 13 Gramm Marihuana sichergestellt. Der junge Mann äußerte sich nicht zu den Vorwürfen. (mj)