Römerberg: Pferd beschädigt Streifenwagen


Verkehrsteilnehmer hatten heute am frühen Morgen ein freilaufendes Pferd auf der K 26 zwischen Römerberg und Harthausen gemeldet. Das Pferd konnte von der Streife eingefangen und festgehalten werden, gebärdete sich aber immer wilder und sprang mit den Vorderhufen gegen den Streifenwagen, an dem der Außenspiegel abgerissen und der Kotflügel eingedellt wurde. Die Pferdebesitzerin konnte erreicht werden und übernahm ihr Pferd. Das Tier blieb unverletzt. (pol)