Römerberg: Polder Mechtersheim übergeben

Mit der Übergabe eines neuen Rheinpolders bei Römerberg (Rhein-Pfalz-Kreis) ist das achte von insgesamt zehn geplanten Hochwasser-Rückhaltebecken in Rheinland-Pfalz offiziell fertiggestellt. „Die jüngste Hochwasserkatastrophe in Deutschland hat deutlich gemacht, wie wichtig es ist, auf solche Naturereignisse vorbereitet zu sein“, sagte Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) bei der Übergabe.

Der Polder Mechtersheim fasst 3,6 Millionen Kubikmeter Wasser. Das 23 Millionen Euro teure Rückhaltebecken wurde vom Land zusammen mit dem Bund und dem Land Hessen finanziert. Bisher hat Rheinland-Pfalz 900 Millionen Euro für Polder, Renaturierung und Deiche ausgegeben.

Zur Übergabe des Polders Mechtersheim senden wir am Abend einen Beitrag in RNF Life. (dpa/rk)