Royaler Besuch in Heidelberg: Kinder von William und Kate reisen nicht mit

Beim Deutschland-Besuch des britischen Herzogpaars William und Kate muss Heidelberg auf die Kinder George (3) und Charlotte (2) verzichten. Der Nachwuchs der Royals reise an diesem Donnerstag vermutlich nicht mit an den Neckar, sagte Heidelbergs Oberbürgermeister Eckart Würzner. Das Programm in der Romantikstadt sei eng, meinte er am Montag. Trotzdem sei es für die Kommune das „Ereignis des Jahres“. William und Kate werden nur wenige Stunden in Heidelberg verbringen und noch am Donnerstag nach Berlin zurückreisen, wo das Paar an diesem Mittwoch erwartet wird. Dritte Station ist am Freitag Hamburg. dpa/feh/wg