Sandhausen: Hübner für zwei Pokalspiele gesperrt

Florian Hübner von Fußball-Zweitligist SV Sandhausen ist für zwei DFB-Pokalspiele gesperrt worden. Dieses
Urteil gab das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Freitag bekannt. Die Sperre gilt auch für maximal zwei Pokalpartien auf Landesebene. Verteidiger Hübner hatte am Mittwoch im Pokalspiel gegen den 1. FC Heidenheim (3:4 im Elfmeterschießen) wegen einer Notbremse Rot gesehen. Der Verein habe dem Urteil zugestimmt, teilte das DFB-Sportgericht mit. Hübners Sperre endet spätestens am 30. Juni 2018. dpa/feh