Sandhausen: Klingmann schließt sich dem SVS an

Der SV Sandhausen hat Philipp Klingmann vom Karlsruher SC unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Rechtsverteidiger löste seinen Vertrag beim KSC vorzeitig auf und band sich für zwei Jahre mit Option an den SVS. „Wir haben unseren Wunschspieler auf dieser Position bekommen“, sagte Otmar Schork, Geschäftsführer und Sportlicher Leiter des SVS.
Klingmann brachte es vergangene Saison auf sechs Startelfeinsätze in der 2. Bundesliga. In der Saison davor hatte der 1,80 Meter große Defensivspieler noch alle 34 Ligaspiele bestritten, dabei sieben Assists verbucht und fand sich in der Elf der Saison des Fachmagazins kicker wieder. Klingmann, der mit dem KSC in der Saison 2012/13 die Rückkehr in die 2. Bundesliga bewerkstelligte, sollte keine größeren Anpassungsprobleme am Hardtwald haben: Er stammt aus der Region, ist in Heidelberg geboren.(mab)