Schifferstadt: Brandstiftung war Ursache des Feuers in einem Reifenlager

Das Feuer auf dem Gelände eines Fahrzeughandels in Schifferstadt vom Mittwoch ist vermutlich durch vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung entstanden. Ein technischer Defekt könne nach dem vorläufigen Gutachten des Brandsachverständigen ausgeschlossen werden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Die Untersuchungen liefen nun weiter. Das Feuer war am frühen Mittwochmorgen bei einer Lagerhalle entstanden, in der Reifen- und Ersatzteile aufbewahrt wurden. Sie ging in Flammen auf. Das Feuer griff außerdem auf drei Autos und einen Lastwagen über. Die Fahrzeuge brannten völlig aus. Elf Bewohner eines angrenzenden Wohnhauses wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht. Der Gesamtschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

(Video ohne Kommentar)