Schifferstadt: Fernsehkoch Horst Lichter bekommt Saumagen-Orden

Fernsehkoch und Kochbuchautor Horst Lichter wird mit Hausmannskost der besonderen Art geehrt: Der 53-Jährige ist als Träger des 25. Saumagen-Ordens auserkoren worden, wie die Schifferstädter Karneval- und Tanzsport-Gesellschaft „Schlotte“ am Donnerstag mitteilte. Damit würdigt die Narrentruppe nach eigenen Angaben Lichters Fröhlichkeit und Witz sowie sein soziales
Engagement. Auch die Vielfalt seiner Themen und seine „humorvoll-lehrreichen Berichte über Leute und Landschaften“ haben es den Narren angetan.
Lichter („Lichters Schnitzeljagd“) selbst freut sich laut „Schlotte“ über die etwa 740 Gramm schwere Rosenquarz-Nachbildung des „Pfälzer Nationalgerichts“, die ihm am 21. Dezember überreicht werden soll. Die Laudatio hält der 24. Ordensträger, Fernsehmoderator Frank Elstner.
Mit dem Saumagen-Orden ehrt die Karnevalsgesellschaft jedes Jahr eine Persönlichkeit, die etwas Besonderes geleistet hat. Zu den bisherigen Ordensträgern gehören Komponist Ralph Siegel, Fastnachtssängerin Margit Sponheimer, der ehemalige rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD), Fußballspieler Fritz Walter und Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU). (dpa/lrs)