Schönau: Eine Million Euro Schaden bei Brand in Mehrfamilienhaus

Bei einem Feuer ist ein Mehrfamilienhaus mit sechs Wohnungen in Schönau (Rhein-Neckar-Kreis) vollständig zerstört worden. Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer aus bislang unbekannter Ursache am Sonntagmorgen in der zweiten Etage des dreistöckigen Hauses aus. Passanten weckten die zum Teil schlafenden Bewohner. Drei Personen mussten von der Feuerwehr mit einer Drehleiter vom Balkon gerettet werden. Zwei Bewohner wurden mit schweren, fünf mit leichten Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Schaden auf eine Million Euro. Die Bewohner kamen bei Bekannten und Verwandten unter. (lsw/Bild: RNF)