Schönau: Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Schwere Kopf- und Oberkörperverletzungen erlitt am Donnerstagvormittag ein 59-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in der Neckarsteinacher Straße. Der Mann wurde gegen 7.40 Uhr von einer 70-jährigen Autofahrerin erfasst, als er in Höhe der Volksbank die Straße auf dem Zebrastreifen überquerte.
Nach seiner notärztlichen Behandlung -der Notarzt wurde mit einem Rettungshubschrauber an die Unfallstelle gebracht- wurde der 59-Jährige mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Über seinen Gesundheitszustand liegen derzeit keine Erkenntnisse vor. Am Fahrzeug der Verursacherin entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.(pol)