Schriesheim: Wildschwein wütet in Wohngegend – Zwei Radfahrer verletzt

Ein Wildschwein hat am Dienstagmittag in Schriesheim für Aufregung gesorgt.  Gegen 13 Uhr rannte das Tier zunächst in eine 71-jährige und kurz darauf in einen 72-jährigen Radfahrer, wodurch beide zu Boden stürzten und verletzt wurden. Anschließend flüchtete das Wildschwein in Richtung Heidelberger Straße. Wenige Minuten später kollidierte das Tier in der Panoramastraße mit dem BMW einer 73-jährigen Frau. Obwohl der Keiler hierbei offensichtlich verletzt worden war, setzte er seine Flucht in Richtung Luth. Kirchgasse fort. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Streifenwagen und dem
Jagdpächter, schaffte es das Tier an zwei Anwesen Terrassentüren zu beschädigen und anschließend in die Weinberge zu entkommen. Die beiden verletzten Radfahrer mussten in Krankenhäuser gebracht werden. An dem Fahrzeug und den Türen war Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro entstanden.(mf)