Schweighofen: Tödlicher Unfall bei Veteranen-Rallye

Eine Veteranen-Rallye in der Südpfalz wird von einem tödlichen Unfall überschattet. Nach Mitteilung der Polizei wurde die 75 Jahre alte Beifahrerin eines Oldtimer-Motorrads am Samstag bei einem Ausweichmanöver auf einer Landstraße aus dem Gefährt geschleudert und tödlich verletzt. Ihr zwei Jahre älterer Ehemann, der das Motorrad gelenkt hatte, erlitt bei dem Unfall in der Nähe von Schweighofen schwere Verletzungen. Das Ehepaar hatte laut Polizei an der 21. Internationalen Weinrallye teilgenommen.
Zeugen zufolge ereignete sich das Unglück, als der 77-Jährige versuchte, einem Auto auszuweichen, das aus einer Seitenstraße
gekommen und plötzlich vor dem Ehepaar eingeschert sei. Bei dem Manöver stieß das Motorrad gegen den Bordstein. Durch den Aufprall wurde die 75-Jährige aus dem Beiwagen geschleudert. Ihr Ehemann wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Am Steuer des Wagens, der auf die Straße eingebogen sein soll, hatte ein 19-Jähriger gesessen. Er hielt sofort an. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. (dpa/lrs)