Schwerer Radunfall in Frankenthal

Bei einem Fahrradunfall in der Frankenthaler Fußgängerzone wurde ein Kleinkind schwer verletzt. Laut Polizei übersah ein 18jähriger Fahrradfahrer das anderthalbjährige Kind und stieß mit ihm zusammen. Das Kleinkind stürzte mit dem Kopf auf das Pflaster und kam ins Mannheimer Klinikum. Das Kind befand sich laut Polizei in unmittelbarer Nähe seiner Eltern. Fahrradfahren ist in der Fußgängerzone verboten, den Radler erwartet ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung. feh