Schwerer Unfall auf A 650: Mehrere Verletzte in Sonder-Fahrzeug

Bei einem Unfall auf der A 650 bei Ludwigshafen wurden mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt. Laut Polizei waren in der Nacht zum Sonntag drei Personen mit einem als Klein-PKW umgebauten Krankenfahrstuhl unterwegs. Ein 28jähriger PKW-Fahrer erkannte das Fahrzeug zu spät, es kam zu einem Aufprall. Dabei wurden die drei Insassen eingeklemmt und zum Teil schwer verletzt. Das Sonder-Fahrzeug war laut Polizei unbeleuchtet und hätte mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 Stundenkilometern nicht auf der Autobahn fahren dürfen. Die Fahrbahn in Richtung Bad Dürkheim war während der Unfallaufnahme voll gesperrt.