Schwerverletzte nach Unfall in Heidelberg

Schwere Verletzungen zog sich eine 19-jährige Autofahrerin bei einem Unfall am Mittwochabend  zu. Die junge Frau war laut Polizei von der B 37 nach links auf die Auffahrt zur Ernst-Walz-Brücke abgebogen. Dabei räumte sie einem entgegenkommenden 54-jährigen Autofahrer aus Mannheim den Vorrang nicht ein. Durch den Aufprall drehte sich der VW der 19-jährigen um die eigene Achse. Die Verletzte wurde an der Unfallstelle durch einen Notarzt erstversorgt und anschließend in  eine nahegelegene Klinik eingeliefert. feh