SG Leutershausen vor dem Saisonfinale: Spannung im Kampf um den Klassenerhalt

Am Samstag, 19:30 Uhr, schlägt in der Heinrich-Beck-Halle für die SG Leutershausen die Stunde der Wahrheit: Die „Roten Teufel“ empfangen im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Handball-Bundesliga die HSG Nordhorn-Lingen. Mit einem Sieg sichert die SGL die Klasse in jedem Fall; bei einer Niederlage ist sie von der Schützenhilfe des ThSV Eisenach abhängig, der dann den SV Henstedt-Ulzburg in Schach halten muss. Spannender könnte das Saisonfinale kaum sein. Die Halle wird voll, war aber am Tag vor dem Schicksalsspiel noch nicht ausverkauft. „Wir werden die Abendkasse in jedem Fall öffnen“, sagt SGL-Handballchef Uli Roth. Im Anschluss an die Partie ist eine Abschlussfete mit den Spielern in der Halle geplant, es gibt Live-Musik, Grill- und Bierstände. RNF berichtet in der Sendung „7 Meter“ ausführlich über das Spiel der „Roten Teufel“. (rk)