Sinsheim: A 6 fünf Stunden dicht

Auf 300 000 Euro schätzt die Polizei den Schaden nach einem Unfall auf der A 6 bei Sinsheim. Wegen des Unfalls war die Autobahn in Richtung Heilbronn fünf Stunden gesperrt. Der Verkehr staute sich auf 7 Kilometer Länge. Nach Polizeiangaben geriet zunächst ein Sattelschlepper wegen eines defekten Turboladers in Brand. Am Stauende fuhren zwei Transporter und ein PKW aufeinander. Dabei stellte sich ein Tankzug quer und blockierte drei Fahrspuren. Nach Polizeiangaben zog sich ein LKW-Fahrer leichte Verletzungen zu. Alle anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. (rnf)