Sinsheim: A6 in der Nacht wegen Unfall gesperrt

Die A6 bei Sinsheim war in der Nacht nach einem Unfall in Fahrtrichtung Mannheim voll gesperrt. Nach Angaben der Polizei hatte ein 24-jähriger Autofahrer einen Lastwagen auf dem linken Fahrstreifen zu spät erkannt. Der PKW krachte in den Anhänger des Lasters und schleuderte in die Leitplanken. Der Fahrer des BMW verletzte sich dabei schwer. Er kam in eine Klinik. Das Auto und der LKW-Anhänger mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von rund 16.000 Euro. Die Autobahn war von 23:30 Uhr bis 00:45 Uhr gesperrt. Der Verkehr staute sich auf einer Länge von zwei Kilometern. (rk/pol)