Sinsheim: Aufmarsch beendet

Der Neonazi-Aufmarsch in Sinsheim ging gegen 15.20 Uhr ohne jede Zwischenfälle zu Ende. Das bestätigte die Polizei auf Anfrage. Seit 11 Uhr vormittags versammelten sich zunächst linke Gruppierungen mit etwa 100 Teilnehmern, gegen 12 Uhr dann 45 Anhänger der rechten Szene. Die Rechten marschierten auf einer vorher festgelegten Strecke durch die Stadt. Die Polizei hielt mit etwa 200 Kräften beide Lager auseinander. Es kam zu keinerlei Handgreiflichkeiten. Die Einsatzkräften hatten nach eigenen Angaben die Lage jederzeit im Griff. (rnf)