Sinsheim: Autofahrer von Quartett geschlagen und getreten

Vier männliche Täte schlugen und traten am Montagabend in Sinsheim auf einen 34-jährigen Autofahrer ein. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann zuvor mit seinem Auto unterwegs gewesen, als einer der Täter auf das Auto schlug. Der 34-Jährige stieg aus, weil er ihn zur Rede stellen wollte – daraufhin griffen ihn die vier Männer an und ließen erst von ihm ab, als ein Zeuge auf sich aufmerksam machte. Wie es heißt, flüchteten sie in Richtung Stadtmitte. Polizeibeamte nahmen kurze Zeit später zwei Tatverdächtige im Alter von 23 und 26 Jahre vorläufig fest. Beide Männer waren stark alkoholisiert. Während der 23-Jährige nicht in der Lage war einen Test durchzuführen, ergab er bei dem Älteren einen Wert von über zwei Promille. Auf dem Polizeirevier wurde dem Duo Blutproben entnommen. (pol/sab)