Sinsheim: AVR und MVV bauen Biogasanlage

In Sinsheim entsteht eine neue Vergärungsanlage. Biomüll soll hier in einem ersten Schritt vergärt, getrocknet und als Dünger aufbereitet werden, teilt die AVR Umwelt Service GmbH mit. Im zweiten Schritt wird das dabei enstehende Rohgas von der AVR BioGas GmbH zu Bioerdgasqualität aufbereitet und anschließend in das öffentliche Erdgasnetz eingespeist. Dieses Unternehmen ist ein Gemeinschaftsunternehmen der AVR Energie GmbH und der Mannheimer MVV Energie AG. Der Baubeginn ist für das Jahr 2017 geplant. Die Kosten betragen Unternehmensangaben zufolge 25 bis 28 Millionen Euro.