Sinsheim: Dietmar Hopp Ehrenbürger

Dietmar Hopp ist neuer Ehrenbürger von Sinsheim. Die Verleihung ging gestern abend in einem feierlichen Akt in der neuen Sporthalle der Carl-Orff-Schule über die Bühne. Zuvor hatte sich der Gemeinderat einstimmig für die Auszeichnung des SAP-Mitbegründers ausgesprochen. Die Stadt würdigte damit das „außerordentliche und einzigartige Engagement nicht nur für Sinsheim, sondern für die ganze Metropolregion“, so Oberbürgermeister Jörg Albrecht. Hopp dankte mit den Worten: „Mein Engagement für die TSG 1899 Hoffenheim ist schon allein durch die Arena weithin sichtbar. Ich freue mich aber besonders, dass auch das gemeinnützige Wirken meiner Stiftung gesehen und gewürdigt wird. Es ist schon etwas Besonderes die Ehrenbürgerwürde seiner Heimatstadt zu erhalten.“ Dietmar Hopp wurde 1940 in Heidelberg geboren und ist in Hoffenheim aufgewachsen. Nach dem Besuch des Wilhelmi-Gymnasiums absolvierte Dietmar Hopp ein Studium der Nachrichtentechnik an der Technischen Hochschule Karlsruhe. Mit der Gründung des Unternehmens SAP im Jahre 1972 nahm eine anhaltende Erfolgsstory für den Wirtschaftsstandort Metropolregion Rhein-Neckar ihren Anfang. 1995 wurde die Dietmar Hopp Stiftung als gemeinnützige GmbH, die für die Umsetzung zahlreicher gemeinnütziger Projekte verantwortlich zeichnet, gegründet. Seit der Gründung hat die Stiftung, die zu den größten Privatstiftungen Europas zählt, über 430 Mio. Euro ausgeschüttet. Zahlreiche Projekte und Maßnahmen wurden durch diese Stiftung unter anderem auch in Sinsheim ermöglicht. So wurden die Grundschule Hoffenheim, die Schulsportanlage Hoffenheim, das Helmut-Gmelin-Stadion, das Vereinsheim Eschelbach, der Kindergarten Hoffenheim, das Heimatmuseum Hoffenheim, das Wilhelmi Gymnasium, die Kraichgau Realschule, die Sporthalle Hoffenheim, die alla hopp!-Anlage, die Sanierung der Carl-Orff-Schule und das in Planung befindliche Klimazentrum unterstützt. Herausragend sei auch die Förderung des Fußballsports und insbesondere die Unterstützung von 1899 Hoffenheim und der Bau der Wirsol Rhein-Neckar-Arena, so die Stadt in ihrer Begründung. Über die Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Dietmar Hopp berichten wir am Montag in RNF-Life. (mho)