Sinsheim: Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Eine verletzte Person und ein beträchtlicher Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, zu dem es am Dienstagabend in Sinsheim kam. Wie die Polizei mitteilt, war ein 18-Jähriger mit seinem Mercedes in Richtung Dühren unterwegs, als er beim Linksabbiegen an einer Kreuzung ins Schleudern geriet. Ein nachfolgender Autofahrer konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern,  prallte gegen den mittlerweile querstehenden Mercedes und schob diesen gegen die Leitplanke. Der 18-Jährige erlitt einen Schock, er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die zwei Autos mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 15.000 Euro. (pol/sab)