Sinsheim: Hoher Schaden bei Brand eines Hauses

Aus bislang unbekannter Ursache brach am Samstagnachmittag, gegen 15:30 Uhr, im Obergeschoss eines Dreifamilienhauses in der Straße „Im Brühl“ ein Brand aus. Die Bewohner konnten das Wohnanwesen noch vor Eintreffen der Rettungskräfte unbeschadet verlassen. Die Feuerwehren aus Sinsheim, Rohrbach und Reihen waren mit ca. 50 Mann unter der Leitung von Stadtbrandmeister Hess vor Ort.

Während der Löscharbeiten musste die Heilbronner Straße (B39) bis 17:15 Uhr für den Verkehr gesperrt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach  ersten Schätzungen dürfte der Schaden ca. 150.000 Euro betragen. Da das komplette Haus aufgrund Rauchgasniederschlägen derzeit unbewohnbar ist, mussten die Bewohner bei Verwandten unterkommen. (Quelle: Polizei Heidelberg, Stand 20:00 Uhr)