Sinsheim: Massenschlägerei in Flüchtlings-Unterkunft

Bei tumultartigen Auseinandersetzungen in einer Flüchtlingsunterkunft in Sinsheim zogen sich mehrere Beteiligte Verletzungen zu. Wie die Polizei berichtet, waren gestern abend zunächst etwa 100 Flüchtlinge unterschiedlicher Nationalitäten aneinandergeraten. Nur durch massiven Polizeieinsatz konnte die Auseinandersetzung beendet werden. Einer der Streithähne wurde am Kopf schwer verletzt, andere erlitten leichte Verletzungen. In der Nacht zum Dienstag musste die Polizei dann zu einer weiteren Auseinandersetzung mit bis zu 40 Beteiligten erneut anrücken. Die Beamten waren mit mehr als 20 Streifenwagen im Einsatz. (mho)