Sinsheim: Unbekannte Täterin überfällt Tankstelle

Eine vermummte, bislang unbekannte Täterin, hat am Montagabend kurz nach 23 Uhr eine
Tankstelle in der Steinsfurter Straße überfallen und Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro erbeutet. Nach den bisherigen Erkenntnissen betrat die Täterin den Verkaufsraum, in dem kein Kundenbetrieb herrschte und forderte von der 55-jährigen Angestellten unter dem Vorwand bewaffnet zu sein, die Herausgabe von Bargeld. Unter dem Eindruck der Bedrohung übergab das Opfer das Scheingeld aus der Kasse. Die Täterin verstaute die Beute in einer Plastiktüte und verließ eilig die Tankstelle. Zwei Kunden, die gerade die Tankstelle betraten, verfolgten die Flüchtende, die aber in Richtung Froschwiesenweg entkommen konnte.  Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg.
Die Frau wird wie folgt beschrieben:
Ca. 30 – 35 Jahre alt, ca. 175 cm groß, normale Statur, heller, mitteleuropäischer Hauttyp, gepflegte, dunkle und etwas breitere Augenbrauen. Auffallend war das platinblonde Haar mit einer etwa 30 cm langen Strähne und vermutlich Pony, wobei es sich auch um eine Perücke gehandelt haben könnte.
Bekleidet mit einem schwarzen, dünnen Mantel mit Kapuze, Hose, evtl. Jeans und kniehohen, braunen Wildlederstiefeln. Vermummt durch ins Gesicht gezogene Kapuze einem Stofftuch über Mund und Nase.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-5555 bei der Kriminalpolizeidirektion in Heidelberg zu melden.(ots)