Sinsheim: Verletzte bei Kutschen-Unfall

Mit zum Teil schweren Verletzungen der Fahrgäste nahm am Nachmittag eine Kutschfahrt bei Sinsheim ein jähes Ende. Nach Polizeiangaben machten zwei Mütter mit ihren beiden zweijährigen Kindern einen Ausflug. Eine der beiden Frauen steuerte die einspännige Kutsche, als plötzlich das Pferd scheute. Das Gefährt stürzte um und begrub die Insassen unter sich. Dabei zog sich ein Junge so schwere Verletzungen zu, dass er mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden musste. Auch die anderen Verletzten kamen in die Klinik. (mho)