Sinsheim: Zwei Leichtverletzte bei Autounfall

Wohl aufgrund eines Fahrfehlers landete ein 18-Jähriger mit seinem Renault auf der L 550 zwischen Weiler und Sinsheim in einer Böschung. Das Auto wurde nach Polizeiangaben ausgehebelt und kam auf dem Dach zum Stehen. Der Fahrer und sein 20-jähriger Beifahrer konnten sich selbst aus dem Auto befreien und verständigten die Polizei. Beide kamen zur Vorsorge ins Krankenhaus. Den Schaden schätzt die Polizei auf 1.000 Euro. (mj)