Sinsheim/Heidelberg: Fünf Männer nach Attacke in Untersuchungshaft

Weil sie gemeinschaftlich mit Gegenständen auf einen Mann eingeschlagen haben sollen, hat die Staatsanwaltschaft Heidelberg Untersuchungshaft für fünf Männer im Alter zwischen 19 und 26 Jahren angeordnet. Die Asylbewerber aus Syrien und dem Libanon sollen dem 28-jährigen Afghanen in der Gemeinschaftsunterkunft in Sinsheim bewusstlos geprügelt haben. Einen 18-jährigen Afghanen sollen sie ebenfalls mit Holzlatten attackiert haben, als dieser helfen wollte. Beide Männer kamen ins Krankenhaus. Die fünf Angreifer müssen sich unter anderem wegen versuchten Totschlags verantworten. (mj)