Sinsheim/Pfungstadt: Wandert „Shark-City“ von Sinsheim nach Pfungstadt?

Das geplante Haifisch-Aquarium „Shark-City“ wird sehr wahrscheinlich doch nicht in Sinsheim gebaut. Die Investoren favorisieren inzwischen den südhessischen Standort Pfungstadt. Während in Sinsheim der erste Bauantrag nicht genehmigt worden sei, liegt in Pfungstadt bereits ein Beschluss der Stadt vor, ein Grundstück an die Betreibergesellschaft zu verkaufen. Am Montag sollen die Pläne in einer Pressekonferenz vorgestellt werden. Shark-City soll Europas größtes Haifischbecken werden und jährlich 500 000 Besucher anlocken. Die Betreiber aus dem pfälzischen Grünstadt wollen 20,5 Millionen Euro investieren. Sie präsentierten das Projekt bereits im März der Sinsheimer Öffentlichkeit. Dabei äußerten die Besucher auch Kritik an dem Riesenaquarium. (mho)