Speyer: 19-Jähriger high zur Polizei?

Weil er verfolgt, gehackt und psychisch vergewaltigt worden sei, wurde ein 19-jähriger aus Speyer am frühen Morgen bei einer Polizeidienststelle vorstellig. Der junge Mann hatte zudem, um seine angeblichen Verfolger abzuschütteln, die Kennzeichen seines PKW entfernt und versteckt. Verfolger stellte die Polizei nicht fest, der Führerschein des jungen Mannes wurde aber einbehalten, da nicht auszuschließen gewesen sei, dass der Mann wegen des Konsums sogenannter Legal Highs verwirrt war.