Speyer: Angetrunkener Autofahrer rammt Autos und flüchtet

Hohen Sachschaden verursachte ein angetrunkener Autofahrer in der vergangenen Nacht in Speyer. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei, kollidierte der Mann mit einem parkenden Auto, kam ins Schleudern und beschädigte dabei drei weitere Fahrzeuge. Der Gesamtschaden wird auf rund 65.000 Euro geschätzt. Laut Zeugenaussagen warf er seinen Schlüssel in einen Gulli und flüchtete mit seiner Mitfahrerin. Nach erfolgreicher Fahndung durch die Ordnungshüter, ergab der Alkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von gut einem Promill. Außerdem wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet, da er die Beamten wie es heißt, übel beleidigte. (mj)