Speyer: Auf B 9 Verkehrsteilnehmer gefährdet

Am Donnerstag, gegen 11.00 h, versuchte ein 40-jähriger VW-Fahrer auf der B 9 in Richtung Ludwigshafen fahrend mehrere dort fahrende Fahrzeuge zu rammen. Als ihm dies nicht gelang, fuhr er ungebremst in die Mittelleitplanke, wobei sein Fahrzeug erheblich beschädigt wurde. Danach stieg er aus, kniete sich auf der linken Fahrspur nieder und fing an zu beten. Verkehrsteilnehmer, die ihm zu Hilfe eilen wollten, griff er körperlich an. Die unmittelbar danach eintreffenden Polizeibeamten attackierte und verletzte der aus Ludwigshafen stammende Mann nicht unerheblich. Nach ersten Feststellungen stand der Mann unter Drogeneinfluss. Er wurde nach der Blutentnahme in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert.
Die Polizei sucht Verkehrsteilnehmer, die von dem Beschuldigten gefährdet wurden. Sie können sich unter Tel. Nr. 06232-1370 bei ihr melden.(pol)