Speyer: Beifahrer wird nach Unfall zwischen zwei Autos eingeklemmt

Bei einem Auffahrunfall ist ein 26-jähriger Mann auf der B9 bei Speyer schwer an den Beinen verletzt worden. Er war Beifahrer in einem Auto, das zuvor bei einem missglückten Spurwechsel mit einem anderen Wagen zusammengeprallt und beschädigt worden war. Als der Mann am späten Montagabend zwischen den beiden Autos stand und sich den Blechschaden anschaute, fuhr ein dritter Pkw von hinten
auf schob die beiden stehenden Fahrzeuge zusammen. Dadurch wurde der 26-Jährige eingeklemmt, er erlitt an beiden Beinen Brüche, wie die Polizei berichtete. Der 32-jährige Fahrer des dritten
Autos wurde ebenfalls verletzt und ins Krankenhaus gebracht. (dpa/lrs)