Speyer: Beim Pokemon-Go-Spielen beklaut

Die Geister der rief…. Die kleinen Monster, die er beim Pokomon-Go-Spielen jagte, wurden einem 23jährigen Speyerer zum Verhängnis. Wie die Polizei berichtet, widmete sich der junge Mann mit seinem Handy dem momentanen Spiele-Hype, als er von zwei Jugendlichen darauf angesprochen wurde. Sie verwickelten den Pokemon-Jäger in ein Gespräch. Währenddessen entwendete ihm einer der beiden auf 18 bis 23 Jahre geschätzten Unbekannten seinen Geldbeutel aus der Umhängetasche. Das bemerkte der Speyerer allerdings erst zuhause. Zwischenzeitlich, so die Polizei abschließend, wurden von seinem Konto bereits mehrere Abbuchungen getätigt. (mho)