Speyer: Bezirksverband Pfalz muss sparen

Bei der Vorstellung der Koalitionsvereinbarung des Bezirksverbandes Pfalz in Speyer kündigten CDU und SPD an, dass viele Einrichtungen vor deutlichen Einsparungen stünden. Angst um ihre Stellen müssen die etwa 3000 Beschäftigten aber nicht haben. Für den Haushalt 2015 müsste allerdings nach Möglichkeiten gesucht werden Ausgaben zu minimieren. Den Betrag, der gespart werden muss, schätzt  Bezirkstagsvorsitzende Theo Wieder auf etwa zwei Millionen Euro. Der Verband ist für rund 20 Einrichtungen zuständig, darunter das Historische Museum in Speyer und das Pfalztheater in Kaiserslautern.