Speyer: Bistum zahlt an Missbrauchsopfer

Nach den bekannt gewordenen Missbrauchsfällen in der Katholischen Kirche zahlte das Bistum Speyer (570 000 Katholiken) bislang  bislang insgesamt 184 000 Euro an die Opfer. Die Summen beliefen sich je nach Fall zwischen 3000 und 15 000 Euro, sagte Sprecher Markus Herr. Bisher seien 39 Fälle angezeigt worden. In 24 Fällen sei bereits gezahlt worden, sechs Fälle würden bearbeitet. Acht Fälle seien abgeschlossen worden, ohne dass das Opfer einen Antrag auf eine materielle Leistung gestellt habe. (dpa)