Speyer: Ermittlungen nach tödlichem Wohnungsbrand gehen weiter

Nach dem tödlichen Wohnungsbrand im südpfälzischen Speyer geht die Suche nach der Ursache weiter. Mit ersten Ergebnissen sei Mitte der nächsten Woche zu rechnen, teilte die Polizei am Samstag mit. Von einem Fremdverschulden sei aber nicht auszugehen. Bei dem am Donnerstagabend ausgebrochenen Feuer war ein 35 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Ein 44 Jahre alter Bewohner einer weiteren Wohnung in dem Anwesen wurde mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. (dpa/lhe)