Speyer: Festivalauftakt „Palatia Jazz“

Mit dem Konzert des britischen Saxofonisten John Surman startet morgen die 17. Auflage des Festivals „Palatia Jazz“. Surman spielt zusammen mit dem Radio-String-Quartet-Vienna in der Speyerer Gedächtniskirche. Bis Anfang August folgen 17 weitere Konzerte von Jazz-Größen und Newcomern, darunter Al di Meola und Manu Katché. Die Musiker spielen in außergewöhnlichen Orten wie Schlössern und Kirchen in der Pfalz. (mh)