Speyer: Frau rettet Radfahrerin das Leben

Eine geistesgegenwärtige Frau hat einer Radfahrerin in Speyer das Leben gerettet. Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, fiel eine 56-Jährige vermutlich wegen Herzrhythmusstörungen am Freitag von ihrem Rad und stürzte so hart, dass sie leblos liegen blieb. Eine zufällig vorbei kommende Passantin erkannte die Notlage. Couragiert begann sie mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung – bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, der seinerseits dann auch noch half. Bis der Notarzt vor Ort war, zeigte die Radfahrerin wieder erste Lebenszeichen.  Sie wurde ins Krankenhaus gebracht, ihr Zustand ist weiterhin kritisch. (wg)