Speyer: Kind lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall wurde ein 6-Jähriges Kind in Speyer lebensgefährlich verletzt. Eine 41-jährige Touristin erfasste den Jungen am Morgen mit ihrem Auto. Das Kind wurde vom Fahrzeug weggeschleudert. Das Kind war noch ansprechbar und wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in die Klinik geflogen. Ersten Ermittlungen zufolge rannte das Kind kurz vor dem Zusammenstoß auf die Fahrbahn um einen Gummiball einzufangen. (asc)