Speyer: „Motorsierter Querschnitt“ – Technikmuseum eröffnet 1970er-Jahre-Autoausstellung

Einen „motorisierten Querschnitt“ der 1970er Jahre will das Technikmuseum in Speyer seinen Besuchern bieten. Heute beginnt dort die Sonderausstellung „Deutschland in den 70ern – Ein kunterbuntes Kultjahrzehnt“. Zu sehen gibt es 16 farbenfrohe Autos, die typisch für das Jahrzehnt sind – etwa einen VW Golf 1 GTI oder einen Ford Capri RS. „Ob man selbst gefahren ist, oder ob es das Auto der Eltern war – jeder hat zu diesen Fahrzeugen einen Bezug“, sagte eine Sprecherin des Museums. Dekoration um die Retro-Autos herum soll zusätzliches 70er-Jahre-Flair verbreiten. Die Ausstellung dauert bis zum 8. April 2018. (dpa/lrs/asc)