Speyer: Polizeieinsatz wegen langer Sitzung auf Bäckerei-Toilette

Eine langwierige Sitzung auf der Toilette einer Bäckerei hat in Speyer einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein 32-Jähriger blockierte das stille Örtchen in dem Geschäft am Dienstagabend bereits eine halbe Stunde lang und sagte auf Nachfragen immer wieder, er sei gleich fertig, wie die Polizei am Mittwoch in Ludwigshafen mitteilte. Die Beschäftigten der Bäckerei wussten sich nicht anders zu helfen und verständigten die Polizei. Als eine Streife eintraf, hatte der Mann die Toilette verlassen, saß an einem Tisch und aß etwas. Er erklärte seinen langen Aufenthalt auf der Toilette damit, er habe zu Hause nun mal keine und würde daher die der Bäckerei nutzen. Weil er Betäubungsmittel bei sich hatte, wurde laut Polizei ein Strafverfahren eingeleitet. (dpa/lrs)